Sparkasse Rhein-Nahe
Sparkasse Rhein-Nahe
Sparkasse Rhein-Nahe
Sparkasse Rhein-Nahe

Projekt:

Filiale Bad Kreuznach
Sparkasse Rhein-Nahe

Nutzfläche:
Bauzeit:
Fertigstellung:

330 m²
9 Monate
November 2013

Die Filiale Bad Kreuznach: das neue 3-Zonen-Raumkonzept

Für diese erlebnisorientierte Filialgestaltung verwendeten KRANZ InnenArchitekten erneut Gestaltungsmerkmale aus dem Shopdesign. Schwarze Decken, sichtbare Technik, flexible Stromschienen und markante Deckensegel, die mit raumbildenden Imagewänden verbunden sind, navigieren den Kunden zu dem Servicebereich.

Die klare, übersichtliche Rauminszenierung hat KRANZ in 3 zusammenhängende Zonen aufgeteilt. Vom Eingang aus erreicht der Kunde mit direktem Blick zum Service den SB-Bereich.
Die 2. Zone liegt zwischen Service und SB-Bereich, ein breiter Boulevard auf dem interessante Präsentationsmöbel die Blicke anziehen. Spielerisch wird hier dem Kunden durch multimediale und touchfähige Kommunikationstische ein „Mitmach-Erlebnis“ geboten.

Das neue 3-Zonen-Konzept von KRANZ

Mediatektur nennt KRANZ sein perfektes Zusammenspiel von Medien und Architektur.

Bewegte Bilder und visuelle Effekte dienen dabei als Medium, die Eigeninitiative des Kunden zu wecken, Gesprächsanlässe zu schaffen und schließlich in ein Beratungsgespräch überzuleiten.
Auf dem Weg zur 3. Zone, dem Servicebereich und wieder zurück zum Eingang, muss der Kunde diesen Erlebnisboulevard passieren.

Das perfekte Zusammenspiel zwischen Medien und Architektur macht die Produkte und Dienstleistung der Sparkasse Rhein-Nahe erlebbar.

Filiale Bad Kreuznach