Sparkasse Gelsenkirchen

Projekt:

Filiale Erle
Sparkasse Gelsenkirchen

Nutzfläche:
Bauzeit:
Fertigstellung:

ca. 1.330 m²
6 Monate
September 2018

Die Filiale Erle: kundennah, markenbetont und flexibel

Ein Brand in der Filiale Erle, ausgelöst durch einen technischen Defekt im Kassenbereich, machte eine Komplettsanierung im EG und 1. OG erforderlich.

Nachdem KRANZ InnenArchitekten für die Sparkasse Gelsenkirchen bereits die Filiale Bulmke und Schalke erfolgreich umgebaut hatten, sollten die Göttinger ihr Filialkonzept nun auch in Erle umsetzen. 

Zuvor waren 15 Mitarbeiter auf zwei Etagen verteilt. Mit Ihrem neuen Konzept gelang es den Architekten, nach dem Umbau alle Berater im Erdgeschoss in einem offenen Teambereich zu platzieren.

Im Erdgeschoss stehen dem Kunden nicht personalisierte Beratungskuben zur Verfügung. So sind alle Funktionsbereiche auf einer Etage vereint.

hohe Flächeneffizienz bei maximaler Flexibilität

Filiale Erle