Die Sparkasse Bremen AG
Die Sparkasse Bremen AG
Die Sparkasse Bremen AG
Die Sparkasse Bremen AG

Projekt:

2. Pilotfiliale “Stadtteilfiliale Horn-Lehe”
Die Sparkasse Bremen AG

Nutzfläche:
Bauzeit:
Fertigstellung:

ca. 825 m²
2,5 Monate
Juni 2019

Die "Stadtteilfiliale Horn-Lehe": 2. Pilotfiliale der Sparkasse Bremen

In Horn-Lehe, der 2. Pilotfiliale, haben KRANZ Innenarchitekten das neue Masterdesign der Sparkasse Bremen nach dem von ihnen entwickeltem Gestaltungshandbuch umgesetzt.

Eine dem Umfeld der Filiale entsprechende Farb- und Materialwelt soll die Identifikation mit dem Stadtteil verstärken und eine emotionale Bindung der Kunden zur Marke schaffen.

Das Gebäude ist ein Neubau in einem Nahversorgungszentrum und wurde von KRANZ buchstäblich „von innen nach außen“ geplant. Offenheit und Transparenz werden durch eine großzügige, bodentiefe Fensterfront geschaffen mit einer durchlaufenden witterungs- und sonnengeschützten Überdachung. Der Eingangsbereich liegt markenbetont an der Gebäudeecke und erschließt dadurch optimal den Innenraum.

flexibel, modular, vorgefertigt mit kurzer Bauzeit

Durch das Prinzip der Flexibilisierung ist auch in
Horn-Lehe die gesamte Einrichtung hoch flexibel und modular aufgebaut.
Durch die modulare Bauweise, die KRANZ aus seiner langjährigen Erfahrung aus dem Messebau übernommen hat, konnte durch den hohen Grad an Vorfertigung die Bauzeit extrem verkürzt werden.

2. Pilotfiliale "Stadtteilfiliale Horn-Lehe"