Die Sparkasse Bremen AG
Die Sparkasse Bremen AG
Die Sparkasse Bremen AG
Die Sparkasse Bremen AG

Projekt:

Umbau der Hauptstelle Bahnhofstraße
Die Sparkasse Bremen AG

Nutzfläche:
Bauzeit:
Fertigstellung:

ca. 2.800 m²; EG – 6. OG
ca. 12 Monate
September 2020 (Direktfiliale August 2021)

Projekt:

Umbau der Hauptstelle Bahnhofstraße
Die Sparkasse Bremen AG

Nutzfläche:
Bauzeit:
Fertigstellung:

ca. 2.800 m²; EG – 6. OG
ca. 12 Monate
September 2020 (Direktfiliale August 2021)

Die Hauptstelle Bahnhofstraße der Sparkasse Bremen

Die Sparkasse Bremen hat 2020 Ihren ursprünglichen Hauptsitz am Brill verlassen.

Die Filiale Bahnhofstraße der Sparkasse Bremen bot sich aufgrund der zentralen Lage und Größe als neue Hauptstelle an.

Für den Umbau nach dem für die Sparkasse Bremen entwickeltem Masterdesign, haben die Göttinger Architekten das 6 geschossige Gebäude komplett kernsaniert und durch den Austausch der gesamten Fassade energetisch ertüchtigt. Die nächtliche Lichtillumination der Fassade soll die Bedeutung des Standortes hervorheben.

 

Aufgrund der hohen Kundenfrequenz wurden im EG eine großzügige Servicetheke und zwei Kassen, sowie eine Diskretkasse geschaffen.
Für beide Angebote können die Kunden ein Ticket ziehen und dieses über Monitore verfolgen.

Multikanalberatung für 60 Arbeitsplätze

Beraten wird in nicht personalisierten Beratungsräumen im
1. OG. Die bestehende Raumstruktur wurde im Wesentlichen erhalten und behutsam modernisiert. Im 2. und 3. OG befinden sich die modernen Arbeitswelten mit Teamräumen, Meeting Points und Rückzugsmöglichkeiten.

Im 4. bis 6. OG befindet sich die sogenannte Direktfiliale der Sparkasse Bremen. Für die Video- und Telefonberatung haben KRANZ InnenArchitekten ein spezielles Raum-in-Raum-System entwickelt, das sowohl die Anforderungen an die technische Funktionalität als auch an die Akustik und Beleuchtung berücksichtigt.

Umbau der Hauptstelle Bahnhofstraße